Gedanken zum Tag

Am 19. August findet wieder die große Lichterprozession in Ostenland mit Erneuerung der Marienweihe statt. Wie im vergangenen Jahr wollen wir daran teilnehmen. Es wird ein Bus eingesetzt. Wer mitfahren möchte melde sich bitte in der Sakristei seiner Pfarrkirche oder in den Pfarrbüros.
Der Fahrpreis beträgt 5 € und wird im Bus entrichtet.
Herzliche Einladung

Veranstaltungen

Krankenkommunion


Kranke und alte Menschen, die nicht (mehr) die Gottesdienste besuchen können, sind eingeladen, die heilige Kommunion zu Hause zu empfangen. Pastor Raphael Schliebs kommt am Montag, den 6. August ab 9.00 Uhr gerne zu einem Krankenbesuch mit Krankenkommunion zu Ihnen. Bitte wenden Sie sich an das Pfarrbüro.

Kleiderstübchen - Annahme im August 2018

Das Kleiderstübchen in der Mittelstraße hat am Montag, den 6. August wieder zur Annahme von Bekleidungsspenden geöffnet. Saubere und gut erhaltene Kleidung kann in der Zeit von 15.00 - 17.00 Uhr abgegeben werden. Das ehrenamtlich arbeitende Team bittet darum, Winterbekleidung erst am ersten Montag im Oktober abzugeben, der September-Termin fällt aus.

Lichterprozession in Ostenland

Am 19. August findet wieder die große Lichterprozession in Ostenland mit Erneuerung der Marienweihe statt. Wie im vergangenen Jahr wollen wir daran teilnehmen. Es wird ein Bus eingesetzt. Wer mitfahren möchte melde sich bitte in der Sakristei seiner Pfarrkirche oder in den Pfarrbüros.
Der Fahrpreis beträgt 5 € und wird im Bus entrichtet.
Herzliche Einladung

Ehe - Wir trauen uns

Wir trauen uns zu trauen. Ein Tagesseminar für alle Ehewilligen bietet der Pastoralverbund Bad Wünnenberg an. Das Seminar wird geleitet von erfahrenen Ehepaaren mit folgenden Schwerpunkten: Wie kann Ehe ein Leben lang gelingen, Kommunikation in der Ehe, Konflikte und Lösungsmöglichkeiten, Sakrament „Ehe“ und Gestaltung der kirchlichen Trauung. Neben einigen Impulsen zu diesen Schwerpunkten haben die Paare Zeit miteinander und untereinander ins Gespräch zu kommen.

Das Seminar findet am Samstag, 11. Aug. 2018 von 9.00 – 17.00 Uhr im Pfarrheim Leiberg statt. Die Kosten für diesen Tag betragen 20,00 € pro Paar und beinhalten Stehkaffee, Mittagsverpflegung und Kaltgetränke während des Seminars. Eine Anmeldung über das zuständige Pfarrbüro wird erbeten.

Als Missionar auf Zeit nach Bolivien

Als „Missionar auf Zeit“ nach Bolivien

Waffelback-Aktion am Sonntag nach der 9-Uhr-Messe

Liebe Gemeindemitglieder,

Ab dem 7. August werde ich ein Jahr lang einen einjährigen Freiwilligendienst als sogenannter „Missionar auf Zeit“ in der bolivianischen Stadt Cochabamba absolvieren, welche rund 630.000 Einwohner hat. Dort werde ich in dem „Franziskanischen Sozialzentrum“ arbeiten, einem Projekt des Franziskanerordens, das von der deutschen „Missionszentrale der Franziskaner“ mit Sitz in Bonn unterstützt wird. Das Franziskanische Sozialzentrum kümmert sich um obdachlose Familien, die unter katastrophalen Bedingungen auf den Straßen Cochabambas leben. So versorgt das Sozialzentrum rund 280 Menschen wöchentlich mit seiner Suppenküche, bietet eine Schulbetreuung für die Kinder verarmter Familien und leistet psychologische Unterstützung.

Der Freiwilligendienst in dieser Einrichtung wird im Rahmen des sogenannten „Weltwärts-Programms“ vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert. Die restlichen Kosten finanziert die Missionszentrale der Franziskaner aus Spenden. Insgesamt entsendet diese in diesem Jahr 17 Freiwillige wie mich in verschiedene soziale Projekte nach Südamerika und Indien. Über meinen Einsatz, meine Motivation und Vorbereitung für das Jahr möchte ich nach Rücksprache mit Pastor Daniel Jardzejewski an diesem Sonntag, den 8. Juli, in der 9-Uhr-Messe genauer informieren. Nach der Messe biete ich mit Unterstützung der Messdienerleiterrunde Waffeln gegen Spenden für die Mission der Franziskaner an.

Rafael Jonas